STABAT MATER am 28.03. | Potsdamer Kantorei an der Erlöserkirche

*Mit seinem “Stabat Mater” gelang Dvořák der Durchbruch zu internationaler Anerkennung. Jedoch waren es sehr schmerzhafte Schicksalsschläge, die ihn zur Fertigstellung dieses Werkes brachten. Innerhalb von zwei Jahren starben seine drei kleinen Kinder und ließen Dvořák und seine Frau kinderlos zurück. Der tief gläubige Komponist verarbeitet hierin zwar sein Glaubensbekenntnis, tut dies aber mit dem Herzblut eines trauernden Vaters und verbindet die geistliche Botschaft mit seinem irdischen Schmerz.

Featured image

Damit schafft er ein Meisterwerk universeller Größe – von den düsteren Anfangstakten
bis hin zum abschließenden Amen – welches zu den bekanntesten Werken des Böhmen gehört und den tiefsten Eindruck hinterlässt.
**
*Eintritt: I PK 20 €, erm. 15 € / II PK 15 €, erm. 10 €
*~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
**KARTENVORVERKAUF
*Gemeindebüro der Erlöserkirche (Nansenstr.), Tel. 03 31 – 97 24 76 Buchhandlung Viktoriagarten (Potsdam-West), Tel. 03 31 – 96 78 64 50 Stiftungsbuchhandlung (Gutenbergstr. 71), Tel. 03 31 – 29 34 00 PNN-Shop im Karstadt-Kaufhaus, Tel. 03 31 – 601 23 17
Script Buchhandlung (Babelsberg), Tel. 03 31 – 71 69 47
Potsdam-Information (Brandenburger Str. 3), Tel. 03 31 – 27 55 80 oder an der Abendkasse ab 18:30.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s