Schlagwort-Archive: TonUndKirschen

Theater: Hans im Glück (B.Brecht) 18.,19.20.,25.,26.,27.Okt. | fabrik Potsdam

WANDERTHEATER TON UND KIRSCHEN: „HANS IM GLÜCK“ von BERTOLT BRECHT
Fr 18.10. 20:00
Sa 19.10. 20:00
So 20.10. 16:00
Fr 25.10. 20:00
Sa 26.10. 20:00
So 27.10. 16:00

„Hans im Glück misslungen, ein Ei, das halb stinkt“ – so lautete die Tagebucheintragung von Bertolt Brecht (1898-1956) über sein Manuskript, als er es 1919 in einer Schublade vergrub. Das Fragment war lange in den Archiven verschwunden. Das Wandertheater Ton und Kirschen kam in Frankreich auf die Spuren des Frühwerks und entwickelte aus ihm ein poetisch beschwingtes Theaterstück, das die Zuschauer in eine melancholisch verrückte Geschichte mitreißt.
Brecht übernahm von dem Märchen die reigenartige Struktur, die Hans von einem Tausch zum andern führt. Von den Tauschobjekten behielt er nur die Gans bei. Hans will in dieser Welt nicht vor allem Geld verdienen, sondern glücklich werden. Die Szenenfolge des Stückes ist wie ein vorgetragenes Lied über ein schreckliches und rührendes Ereignis des Leichterwerdens, bei dem Hans zum Schluss sein nacktes Leben hingibt.

„Eine große Parabel über Geben und Nehmen, Sein oder Haben – im Geiste rechtlich, in der Spielweise heiter, im Ausdruck stark, in der Aussage gelegentlich weise…“
Potsdamer Neueste Nachrichten, 07.08.2013, von Gerold Paul

Inszenierung: Margarete Biereye und David Johnston in Zusammenarbeit mit den Darstellern
Darstellern: Margarete Biereye (Karussellweib, Magd), Regis Gergouin (Chor), Richard Henschel (Der Herr Feili, Bursche), David Johnston (Der Freund), Rob Wyn Jones (Hans), Nelson Leon (Marionettenspieler, Bursche), Daisy Watkiss (Marionettenspielerin), Tanja Watoro (Hanne, Mädchen)
Bühnenbild und Licht: Daisy Watkiss
Konstruktionen: Regis Gergouin, Nelson Leon, Daisy Watkiss
Marionetten: Nelson Leon, Daisy Watkiss
Kompisitionen: David Johnston
Gastspielmanagement: Catherine Launay
Dauer: ca 80 min
HANS IM GLÜCK ist eine Produktion des Ton und Kirschen Wandertheaters, Glindow 2013. Ton und Kirschen Wandertheater bedankt sich für die Förderung beim Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg und beim Kulturamt des Landkreis Potsdam-Mittelmark.

EINTRITT
Vorverkauf: 12 € / erm. 8 € / bis 19 Jahren 4 €
Abendkasse: 14 € / erm. 10 € / bis 19 Jahren 6 €
http://www.fabrikpotsdam.de

Foto: Jean-Pierre Estournet

Weitere Informationen:
http://www.tonundkirschen.de
https://www.facebook.com/events/145696345639693/

Advertisements